RSS Feed abonnieren

Anzahl:Zeigt:

Nach den JKT ist noch was los!

Die Jugend-Kultur-Tage 2017 sind vorbei, aber wer noch nicht genug hat, für den haben wir noch was – eine Ausstellung, einen Videowalk und Kreativworkshops

Noch bis zum 21.7. s6_6.1 Ausstellung
kann man sich die Ausstellung „Ausgeleuchtet“ des Gemeinschaftszentrums Lerchenstraße und alle Einreichungen für den Coverwettbewerb des diesjährigen JKT-Programmhefts in den Räumen von innogy SE , Goethering 23-29, Montag – Freitag, 8:00 – 20:00 Uhr ansehen. Der Eintritt ist frei!

Die Ausstellung versammelt Fotografien von Jugendlichen, die im Rahmen eines Medienprojekts entstanden sind. Mittels digitaler Bilder, die auf ihre Gesichter projiziert und anschließend abfotografiert wurden, erzählen sie ihre persönliche Geschichte, die die Selbstreflektion und kulturelle Vielfalt der Jugendlichen widerspiegelt.

Neben den Fotoarbeiten werden die kreativen Einreichungen für den Coverwettbewerb ausgestellt. Von gemalt, gebaut bis hin zu digital entworfen, ist alles dabei. Wer Lust hat das Cover des nächsten Programmhefts zu entwerfen und damit Teil der JKT zu sein, der merke sich das Frühjahr 2019 schon mal vor – denn dann heißt es Jugend-Kultur-Tage 2019.

Noch bis Ende Julis29_8.4 Videowalk
lädt das Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte zum interaktiven Videowalk “Hände hoch!”rund um die Rathaustreppe ein. Man startet das Video mit dem Tablet oder Smartphone an der Rathaustreppe, folgt dem gefilmten Weg. Lasst euch überraschen was da alles so kommt!
Man kann das Video entweder live streamen oder vorher auf das jeweilige Gerät herunterladen. Den Link und weitere Informationen findet ihr HIER

Noch bis 31.7.s8_3.2 Schmuck aus Schrott
finden Kreativworkshops im Stadtkind, Marienstr. 10 statt. Aufgrund der sehr positiven Resonanz auf die Workshops im Rahmen der Jugend-Kultur-Tage ist die Idee entstanden, ein offenes Kreativangebot unter dem Motto “Mit den Stadtkindern kreativ durch den Sommer” weiterzuführen – immer montags, an 8 Terminen, von 15.00 bis 19.00 Uhr.
Vornehmlich richtet sich das Angebot an Kinder und Jugendliche von 14 bis 27 Jahren, es wird allerdings auch ein generationsübergreifendes Angebot geben, um ein vielfältiges Publikum anzusprechen. Um Anmeldung unter cittycatty@web.de wird gebeten. Die Materialkosten werden je nach Verbrauch bis maximal 5,- Euro betragen.
Weitere Infos auch HIER

Terminübersicht:
12.06. Upcycling mit Muttern und Co.
19.06. Handlettering
26.06. Schmuck aus Schrott und Beton
03.07. Aquarellmalerei (Generationsübergreifend)
10.07. Knotenketten (alte T-shirts mitbringen)
17.07. Bullet Journals gestalten
24.07. Upcycling mit Muttern und Co.
31.07. Handlettering und Aquarellmalerei (Generationsübergreifend)


Archiv:

Veranstaltungen: